Bonner Schüler Perspektive

plakat_D.indd

Ausschreibung 2014/15                                                                                                                                                               – Lebens(t)räume Bilder und Geschichten aus unseren Vierteln –

Im Rahmen des Projekts „Bonner Schüler Perspektive“ findet erstmals ein Schreib- und Malwettbewerb für den  gesamten Bonner Raum statt.  Hierbei soll das Leben in den vier Stadtbezirke  durch die Augen von Bonner Schülern widergegeben werden. Einsendeschluss ist der 31.05.2015.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und den Teilnahmebedingungen

Flyer zur Ausschreibung

Sie wollen Plakate oder Flyer für Ihre Schule? Oder als Kooperationspartner an dem Projekt teilnehmen? Kontaktieren Sie uns:

Email: schuelerwettbewerb@freepenverlag.de

 

Inhalte/Ziele des Projekts

Das Projekt soll die schriftstellerischen und künstlerischen Aktivitäten an Bonner Schulen fördern. Es soll Jugendliche für aktuelle gesellschaftliche Themen sensibilisieren und sie ermutigen, Stellung zu beziehen. Sie sollen sich literarisch und künstlerisch mit dem Lebensalltag und dem Zusammenleben mit ihren Nachbarn auseinanderzusetzen und ihre eigene Sichtweise zum Aus­druck bringen. Vor allem soll das Projekt dazu beitragen, die Aufmerksamkeit gegenüber der eigenen Umwelt, das Interesse am Schreiben und Malen, an der eigenen Kreativität und am Beobachten zu stärken.

Wer profitiert von diesem Projekt?

Die Schüler bekommen einen Anreiz sich kreativ mit ihrem Lebensraum auseinanderzusetzen und haben durch die Vielzahl an Bewerbungs-Kategorien die Möglichkeit, dies in einem breiten Rahmen zu tun. Den Schulen und Lehrern wird ein Anreiz gegeben, den Unterricht zu beleben. Der Wettbewerb lässt sich in mehreren Fächern einbauen und ist nicht fachspezifisch ausgerichtet. Wettbewerbe stärken die Schüler  und Lehrer-Bindung.

Außerdem fördert die lokale Ausrichtung des Wettbewerbs eine Auseinandersetzung und Identifizierung mit dem regionalen Raum. In Anbetracht zunehmender globaler Probleme kann eine Stärkung der lokalen Identifizierung Sicherheit geben.

Anthologie

Für die einzelnen Stadtbezirke bietet der Wettbewerb und die damit erscheinende Anthologie eine wertvolle Dokumentation, die je nach Stadtbezirk zur Imagepflege beitragen kann. Außerdem gelangen auch kleinere oder weniger attraktive Stadtbezirke in den öffentlichen Fokus.

Das Projekt festigt die Kontakte der beteiligten Kooperationspartner und stärkt damit das Netz lokaler gemeinnütziger Vereine und lokaler Unternehmen, die ihre Arbeit immer auch in den Dienst der Gemeinnützigkeit stellen.

Zielgruppe

Schüler aller Jahrgangsstufen, aller allgemeinbildender Schulen in Bonn.

Projektträger

Dieses Projekt wird in Kooperation mit dem Free Pen Verlag der PerspektiveGlobal GmbH, der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) Integrationsagentur durchgeführt.

Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft unterstützt dieses Projekt.

bim1180x746

 

Druck

 

Logo_EMFA_rgbNEU09