1. Teil Heimatlandschaften – Dreitägiger Workshop 6.- 8. Oktober 2015

LOGO Heimatlandschaften

Was stellen Sie sich vor, wenn Sie das Wort »Heimat« hören?

Gesichter, die Ihnen seit ihrer Kindheit vertraut sind, Gerüche, die sie von Zuhause kennen, Lieder, die Ihre Mutter oder Großmutter gesungen haben? Oder sind das eher Orte, an denen Sie Ihre Kindheit verbracht haben, zum Beispiel, Hochhäuser in einer bunten lebendigen

Stadtmetropole oder schmale Gassen in einem Bergdorf oder an einem Hafen voller Umtrieb …?

Im diesem dreitägigen Kunstworkshop werden wir versuchen Antworten auf diese Fragen zu finden und zwar auf ganz unterschiedliche Art und Weise.

Lassen Sie sich von dieser Frage inspirieren!

 

 Ablauf

1. Tag, Dienstag, 06.10.2015

»Wir schauen zurück in die Vergangenheit«

09:30-11:00 Begrüßung, Kennenlernen: »Wo komme ich her?« bei einer gemütlichen Kaffeerunde

11:00-12:30 Gruppenarbeit: »Meine Heimat – was ist sie, wo ist sie? Gibt es sie?« Wir suchen Antworten auf diese Fragen und bringen sie in Form mit Pinsel, Stift und viel Phantasi

12:30-13:30 Mittagspause

13:30-15:00 Gruppenarbeit: »Ich – Du – Ihr – Wir – Was wissen wir voneinander?« Spiele, praktische Arbeit im Atelier

15:00 -15:10 kurze Pause

15:10-16:30 Gruppenarbeit: »Ich – Du – Ihr – Wir – Was wissen wir voneinander?« Spiele, praktische Arbeit im Atelier (Fortsetzung)

16:30-17:00 Feedbackgespräch, Vorbereitung für den nächsten Tag

 

2. Tag, Mittwoch, 07.10.2015

»Wir schauen nach vorne in die Zukunft«

09:30 Begrüßung

10:00-12:00 Besichtigung des Kunstmuseums Bonn »Rheinischer Expressionismus mit August Macke« mit einer Kunstführung. Heimatlandschaften – Bonn in Bildern von August Macke. Rückkehr ins MIGRApolis – Haus der Vielfalt Bonn

12:30-13:30 Mittagspause

13:30-16:30 Praktische Einheit im Freien und im Atelier im MIGRApolis – Haus der Vielfalt unter dem Motto “Bonn ist meine Heimat”

Pausen nach Bedarf

16:30-17:00 Feedbackgespräch

 

3. Tag, Donnerstag, 08.10.2015

»Bonn ist meine Heimat«

09:30-11:00 Stadtbesichtigung in Bonn: »Was wissen wir von der Stadt, in der wir leben?«

11:00-11:15 Kurze Pause

11:15-12:30 Gruppenarbeit: Bonner Heimatlandschaften – praktische Arbeit im Atelier

12:30-13:30 Mittagspause

13:30-15:00 Gruppenarbeit: Bonner Heimatlandschaften – praktische Arbeit im Atelier(Fortsetzung)

15:00-15:10 kurze Pause

15:10-16:30 Vorbereitung und Organisation der Werkschau mit den Ergebnissen des Workshops im MIGRApolis – Haus der Vielfalt Bonn

16:30-17:00 Feedbackgespräch – Urkundenausgabe

 

Werkschau: Beginn am 9.10. 2015

Wo: MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

 

Zielgruppe: Jeder kann mitmachen, alle Altersstufen, von 6  bis 99, Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte, Max. 15 Personen

Die Teilnahme ist kostenfrei. Ein kleiner Imbiss ist inklusive

 

Information und Anmeldung

Projektleiterin – Anna Graf Tel.: 0228-2425753 M: 0163-9666090 graf@bimev.de

 

Anmeldeschluss: 05.10.2015

Flyer zum 1. Workshop hier

 

Logo Landesregierung_300dpi