Artikel

Bonner Fest der Sprachen und Gefühle – POETRYpolis am 22.5.2015

27. Mai 2015 | Von
poetrypolis8_267

Von Varvara Stegarescu Am 22. Mai 2015 fand im MIGRApolis-Haus der Vielfalt zum achten Mal der multilinguale Künstlerwettbewerb „POETRYpolis“ statt. Die Veranstaltungsreihe POETRYpolis wird seit 2011 unter der Federführung des Bonner Institutes für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. organisiert und ist bereits feste Tradition des interkulturellen Lebens in Bonn geworden. Der Leitgedanke der POETRYpolis

[weiterlesen …]



Wie antisemitisch sind deutsche Israel-Kritiker? Café Palestine mit Rolf Verleger am 10.5.2015

12. Mai 2015 | Von

Ein Bericht von Linde Goubert „Über die Juden sollte man besser nicht sprechen.“ Das war eine der Äußerungen, zu denen 1000 Leute im Rahmen einer Studie Stellung nehmen mussten. Die Studie, die 2010 von Prof. Wilhelm Kempf in Konstanz durchgeführt wurde, beschäftigte sich damit, ob die Deutschen aus Abneigung gegen Juden mit Palästina sympathisieren würden.

[weiterlesen …]



Lebhafte Podiumsdiskussion „Fairer Handel in Deutschland und Frankreich“

8. Mai 2015 | Von

Eine Veranstaltung vom Bonner Weltladen und dem Institut français Bonn Bericht von Helene Schüffelchen   Die Podiumsdiskussion mit anschließendem Buffet fand am 05.05.2015 im MIGRApolis-Haus der Vielfalt statt. Die Veranstaltung wurde vom Bonner Weltladen in Zusammenarbeit mit dem Institut français Bonn organisiert. Referenten aus Deutschland und Frankreich waren eingeladen worden. Florence Sonntag von der Plateforme

[weiterlesen …]



„Mein Leben ist ein großes Schweigen“ – Kultur-Café mit A. Kadir Konuk

29. April 2015 | Von
20150426_2 HP Bild

Bericht von Birte Libner und Helene Schüffelchen „Mein Leben ist ein großes Schweigen“, so lautet ein Zitat aus A. Kadir Konuks neuestem Werk, in dem er die Welt des Autisten Michael beschreibt. Im Rahmen des Kultur-Cafés stellte der Autor sein neues Buch „Ungeschriebenes Tagebuch- Gedanken eines Autisten“, am 26.4.2015, im MIGRApolis-Haus der Vielfalt einem interessierten

[weiterlesen …]



Texte wie fließendes Wasser – Buchvorstellung von Marcus Neuert am 23.4.2015

24. April 2015 | Von
Marcus Neuert, Buchvorstellung Irrfahrtenbuch

„Irrfahrtenbuch“: Buchvorstellung  von Marcus Neuert Ein Bericht von Linde Goubert Am 23.04.2015 lud der Free Pen Verlag in das MIGRApolis-Haus der Vielfalt in der Brüdergasse 16-18 ein. Anlass war die Vorstellung des Buches „Irrfahrtenbuch“, geschrieben von Marcus Neuert. „Irrfahrtenbuch“ ist der vierte Lyrikband des Autors, der für seine Arbeit schon mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde,

[weiterlesen …]