Leitartikel

House of Resources Bonn – Ein vielseitiges Projekt des BIM e.V.

30. August 2018 | Von
migrapolis_house-of-resources-logo_10cm_72dpi

Ein Beitrag von Anna Grzybek Gemeinsames Musizieren beim indonesischen Kulturabend,  Teilnehmen an einer Radiowerkstatt von und mit Geflüchteten,  Anhören von Vorträgen zur tibetanischen Minderheit in Deutschland oder doch lieber am Tag der Offenen Tür der alevitischen Gemeinde in Bonn dabei sein? All diese und viele andere Veranstaltungen sowie Projekte hat das MIGRApolis House of Resources

[weiterlesen …]



Eine andere Buchmesse – Forum für Begegnung und Austausch

30. November 2017 | Von

Bericht von Bartosz Bzowski Vom 23. bis zum 26. November 2017 fand im Haus der Geschichte die 11. Bonner Buchmesse Migration statt. Veranstalter sind das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. und die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit (EMFA) / Integrationsagentur. Die Buchmesse wird alle zwei Jahre veranstaltet, seit 2001 immer im Haus

[weiterlesen …]



Landtagskandidaten stellten sich den Fragen von Geflüchteten

6. April 2017 | Von

Bericht von Bartosz Bzowski Es ist im Vorfeld von Wahlen schon Tradition geworden, dass bei uns im MIGRApolis-Haus der Vielfalt Politikerinnen und Politiker, die für die Parlamente kandidieren, miteinander diskutieren und sich den Fragen des interessierten Publikums stellen. So war es uns auch diesmal eine Freude, am 5. April 2017 die Bonner Kandidaten für den

[weiterlesen …]



Vortrag: Syrien, Irak, Afghanistan: Ethnische und religiöse Minderheiten und Konflikte

5. April 2017 | Von

Datum: 27.04.2017, 18.00-20.30 Referent: Prof. Dr. Bernard Trautner (DIE-Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn) Inhalt: Der Nahe Osten steht mit der Eskalation der Flüchtlingsproblematik im Zentrum der Weltöffentlichkeit. Was steht hinter dem Konflikt? Warum sind internationale Mächte daran beteiligt? Wer sind Kurden, Jesiden, Schiiten oder Sunniten, Alawiten oder Aleviten und welche Konfliktlinien bestehen zwischen ihnen? Ist

[weiterlesen …]



Workshop: Trauma-sensitives Arbeiten in der Flüchtlingsarbeit

20. Januar 2017 | Von

Datum: 21.02.2017, um 18.00 Uhr   Referentin:  Psychosoziales Zentrum der Caritas   Inhalt: Wie können wir dies erkennen, welche Signale senden diese Menschen aus? Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es? Was sind die Ursachen und Auswirkungen psychi- scher Traumatisierung? Welche Strategien zur Herstel- lung von Sicherheit, Vertrauen und Stressreduktion im Kontakt mit Betroffenen gibt es? Einüben von Strategi-

[weiterlesen …]