Einladung zur Buchvorstellung und Podiumsdiskussion am 23.01.2014

8. Januar 2014 | Kategorie: Leitartikel

Das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM e.V.) stellt eine neue Studie zu »Dersim-Aleviten in Deutschland – Gelebter Glaube oder verlorene Identität?« vor, in der auf einige zentrale Beiträge

plakat_aleviten23.01.2014_Bild

aus der wissenschaftlichen Diskussion zu Aleviten eingegangen und ein kritischer Blick auf die Vorgehensweise in repräsentativen Studien geworfen wird. Außerdem werden Ergebnisse einer selbst durchgeführten Befragung unter in Deutschland lebenden Aleviten aus Dersim vorgestellt und – in einem Gastbeitrag von Dr. Klaus Gebauer – Thesen zur vielschichtigen Historie des Alevitentums vorgestellt.

Im Rahmen des Politischen Forum wird die Studie als Thema im Gespräch mit den Gastkommentatoren Dr. Klaus Gebauer und Yilmaz Kahraman erörtert.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wann: Donnerstag, 23. Januar 2014, 18:00 Uhr

Wo: MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

Leitung: Dr. Hidir Çelik

Moderation: Dr. Dietmar Schubert

Einführung: Mika Wagner

Die Studie können Sie hier bestellen.

Den Veranstaltungsflyer mit Einladung finden Sie hier.

Das Plakat zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar