Kein schönes Land in dieser Zeit – Das Märchen von der gescheiterten Integration

3. November 2015 | Kategorie: Veranstaltungen

Im Rahmen der 10. Bonner Buchmesse Migration möchten wir Sie auf die folgende Veranstaltung hinweisen:

Gespräch mit Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler

Er spricht besser Deutsch als viele Deutsche und war der erste Deutsch-Türke im Bundesvorstand einer deutschen Partei. Er hat es als Beinahe-Sonderschüler und als Hauptschüler bis nach Harvard und Yale gebracht, und trotzdem: Als ungebrochene Erfolgsgeschichte sieht Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler sein Leben in Deutschland nicht.

Das Buch bietet einen spannenden und durchaus selbstkritischen Blick in das Innenleben eines türkischstämmigen Mannes in Deutschland. In provokativen Schlaglichtern erzählt er aus seinem Leben und schlägt den Bogen von seinen persönlichen Erfahrungen zu gesellschaftspolitischer Relevanz. Bei ihm ist das Persönliche politisch und das Politische persönlich.

Mehmet Gürcan Daimagüler schont niemanden, auch nicht sich selbst. Er erzählt von seinen Depressionen und von Gewalt, die er als Opfer und Täter erlebt hat. Dabei bietet er mehr als die Worthülsen, mit denen gegenwärtig oft in Deutschland über Einwanderung und Integration debattiert wird. Und er ist ein deutsch-türkischer Patriot im besten Sinne, dem eine gute Zukunft seiner Heimat, der alten wie der neuen, am Herzen liegt.

Termin: Samstag, 21.11.2015 18.30 – 20.00 Uhr , großer Saal

Klicken Sie hier, um zur Seite der Veranstaltung zu gelangen

Schreibe einen Kommentar