Antisemitismus – Hintergründe & aktuelle Entwicklungen

10. Oktober 2018 | Kategorie: Aktuelles

Ein Angebot für Ehrenamtliche, Fachkräfte und Interessierte

Do, 15.11. und Do, 22.11. (zweitägig), 10-17 Uhrsynagoge1

Gedenkstätte Bonn
Franziskanerstr. 9, 53113 Bonn

 

Obgleich Antisemitismus kein neues gesellschaftliches Phänomen ist, wird es aktuell und besonders im Geflüchtetendiskurs intensiv debattiert.

Neben allgemeinen Begrifflichkeiten und Erklärungsansätzen zum Antisemitismus beleuchtet die Schulung insbesondere die verschiedenen Facetten des Antisemitismus und richtet dabei einen speziellen Blick auf den Israelbezogenen Antisemitismus. Neben einer Sensibilisierung für das Thema Antisemitismus werden gemeinsam mit den Teilnehmer*innen Herausforderungen des aktuellen Antisemitismus in der ehrenamtlichen Flüchtlings- und Integrationsarbeit diskutiert und darüber hinaus Sensibilisierungsangebote für die Praxis vorgestellt.

Neben dem Besuch der Ausstellung der Gedenkstätte Bonn wird am 15.11. gemeinsam die Bonner Synagoge besucht.

 

Referentinnen:
Astrid Mehmel, Dipl.-Geogr. (Leiterin der Gedenkstätte Bonn),
Beke Ritgen, M.A. (wissenschaftliche Mitarbeiterin Bildungsarbeit)

Kostenlos & mit Verpflegung!

 

Anmeldung und weitere Informationen:

Anna Heinzel
E-Mail: heinzel@bimev.de
Tele.: 0228-338 339-51
Pdf-Download: Flyer Antisemitismus_2018

Veranstaltung auf Facebook

Schreibe einen Kommentar