Aktuelles

Integrationsminister besuchte MIGRApolis-Haus der Vielfalt

28. März 2019 | Von

               Fotos: Michael A. Schmiedel Am Mittwoch, dem 27. März, bekamen wir hohen Besuch aus Düsseldorf: Der Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Joachim Stamp, und die Staatssekretärin für Integration, Serap Güler, waren im MIGRApolis-Haus zu Gast. Sie lernten die MitarbeiterInnen des BIM e.V. und der EMFA /

[weiterlesen …]



Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

6. März 2019 | Von

Liebe Mitglieder des BIM e.V., im Namen des Vorstandes lade ich Sie herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2019 ein. Wann?: Montag, den 18. März 2019 um 18 Uhr Wo?: MIGRApolis-Haus der Vielfalt (Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn) Ich schlage folgende Tagesordnung vor: 1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit 2. Wahl der Sitzungsleitung und der Protokollführung 3. Verabschiedung

[weiterlesen …]



Sprachtreff – für Integration auf dem Land

15. Januar 2019 | Von

                       „Sprachtreff – für Integration auf dem Land“ ist ein aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU gefördertes Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche im Rheinland mit der Diakonie Saar, der Evangelischen Erwachsenenbildung Rheinland-Süd e.V., der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) / Integrationsagentur und dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles

[weiterlesen …]



Rückblick auf die 10. Bonner Woche der Kulturen

11. Dezember 2018 | Von

Vom 22. November bis 4. Dezember 2018 fand die 10. Bonner Woche der Kulturen statt. Sie stand unter dem Motto: »Durch Literatur Vielfalt gestalten – Grenzen überwinden«. Diese Woche schafft seit dem Jahr 2000, alternierend zur Bonner Buchmesse Migration, alle zwei Jahre im Spätherbst ein Forum für interkulturelle Begegnung in der Bundesstadt Bonn. Sie bietet

[weiterlesen …]



12. Bonner Buchmesse Migration: „Vielfalt gestalten – Demokratie leben“

10. Dezember 2018 | Von

21. bis 24. November 2019 im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn Überall – in wissenschaftlichen Institutionen, sozialen Vereinen und bürgerschaftlichen Initiativen, als Autoren in Verlagen oder als einzelne Ehrenamtliche – engagieren sich Menschen in den bewegten Themenfeldern Migration, Flucht und interkulturelles Zusammenleben. Seit 1998 bündelt dieses weitverzweigte, dezentrale Netzwerk alle zwei Jahre

[weiterlesen …]