“Wie steht es um die Integration in Bonn?” – Podiumsdiskussion mit Vertretern der Fraktionen im MIGRApolis-Haus der Vielfalt am 14.05.2014

22. April 2014 | Kategorie: Aktuelles, Veranstaltungen

Plakat_PodiumsdiskussionKommunalwahl_14.5.2014Über das Thema  “Einwanderungsland Deutschland: Wie steht es um die Integration in Bonn?” diskutieren Vertreter der Fraktionen am Mittwoch, 14.05.2014, ab 19:00 Uhr, im MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18. Zu Gast sind Jürgen Repschläger (DIE LINKE), Klaus Großkurth (CDU), Dr. Ernesto Harder (SPD), Zehiye Dörtlemez (FDP), Jakob Hackenberg (BIG Partei), Gisela Mengelberg (B90/Die Grünen), n.n. (BBB).

Moderiert wird der Abend von Frau Dr. Beate Sträter (Schulreferentin und Synodalbeauftragte für das christlich-muslimische Gespräch im Ev. Kirchenkreis Bonn)

Integration ist ein vieldiskutiertes Thema. Ob sie gelingt, entscheidet sich in erster Linie in unseren Städten und Gemeinden. Wir fragen daher vor den am 25. Mai stattfindenden Kommunal- und Integrationsratswahlen Vertreterinnen und Vertreter der im Bonner Stadtrat vertretenen Fraktionen und Gruppen

 

  • Wofür sie sich als Stadtverordnete im Rat und im Integrationsrat einsetzen werden?
  • Was sie von Zugewanderten erwarten und was Zugewanderte von ihnen erwarten können?
  • Was sie konkret zur Stärkung der Aufgaben und Kompetenzen des Integrationsrates in Bonn tun wollen?
  • Wie in Bonn für Flüchtlinge und andere ausländische Neubürger eine echte und tragfähige Willkommenskultur entstehen kann und was sie zur Gestaltung eines positiven Klimas für Flüchtlinge und Zugewanderte in der Stadtgesellschaft beitragen wollen?
  • Welche Positionen sie zur doppelten Staatsbürgerschaft, zum kommunalen Wahlrecht, zu Diskriminierung und Rassismus und zum Dialog mit den Muslimen vertreten?
  • Wie sich die Stadtverwaltung interkulturell weiterhin öffnen sollte?

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Kontakt: Dr. Hidir Ҫelik, celik[a]bimev.de, Thomas Klein, klein[a]bonn.de

Ein Plakat zu der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Schreibe einen Kommentar